add-e NEXT Sport Edition

1.150,00

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
(22 Kundenrezensionen)
  • * 
    * 

    Bitte wählen Sie die Batteriekabel-Länge aus.

    Bitte wählen Sie die Länge der Getränkehalterkabel aus.

    * 
    * 
Artikelnummer: A150 Kategorie:

add-e NEXT Sport Edition

Die add-e NEXT Sport Edition wird auf 25 km/h gedrosselt ausgeliefert UND KANN OHNE WEITERE UMSTÄNDE -OHNE ANMELDUNG- LEGAL VERWENDET WERDEN. Diese Drosselung kann per Dongle aufgehoben werden, DAMIT IST DER MOTOR JEDOCH -IN DEN MEISTEN LÄNDERN DER EU- NICHT LEGAL IM STRAßENVERKEHR ZU VERWENDEN.

add-e NEXT ist noch besser als sein Vorgänger. Modernste Antriebstechnologie und Ingenieurskunst aus Österreich, dem Land der Berge, machen es möglich.

Äußerlich mag sich add-e NEXT kaum von seinen vorangegangen Versionen unterscheiden, doch im Inneren der Antriebseinheit, vor allem bei der Elektronik, ist alles neu.

Antriebseinheit:

Leistung:              max. 600 W
Speed:                   bis max. 45 km/h (Ausgeliefert wird ausschließlich auf 25 km/h gedrosselt)
Gewicht:               800 g
Motor:                   bürstenloser Synchronmotor (Außenläufer)
Maße:                    7x8x8 cm (H/B/T)

Was ist neu?

  • verbesserte Elektronik
  • deutliche Geräuschreduzierung
  • Bluetooth Sensoren und somit einfachere Montage

Über die Leistungsverstellung auf dem Flaschen-Akku kann zwischen 5 Unterstützungsstufen gewählt werden. Dadurch kann man sowohl mit geringer Unterstützung (50 Watt – erste Stufe) gewisse Defizite beim Fahren in einer Gruppe ausgleichen, oder auch nervige Anstiege z. B. in der 4. Stufe (400 Watt) mühelos überwinden. Die tatsächliche Reichweite hängt stark von der gewählten Unterstützungsstufe, der menschlichen Eigenleistung und äußeren Einflüssen ab.

Mit der neuen Elektronik des add-e NEXT ist uns außerdem ein deutlicher Schritt nach vorne gelungen. Deutlich höhere Rechenleistung des eingesetzten µController ermöglichen es jetzt die Motorleistung bis zu 1000 Mal genauer und wesentlich gleichmäßiger abzugeben. Dies führt nicht nur zu mehr Drehmoment und kraftvollerer Unterstützung am Berg, sondern reduziert vor allem die Geräusche auf nahezu Null. Durch den Einsatz modernster Leistungselektronik ist add-e NEXT abermals effizienter und kann selbst in ungünstigen Fahrsituationen noch ordentlich unterstützen.

add-e NEXT verfügt über intelligente Bluetooth Sensoren welche bereits während der Fahrt kontinuierlich Geschwindigkeit und Kurbeldrehzahl berechnen. Ohne Kabel werden diese Informationen in „Echtzeit“ übertragen und ermöglichen eine ungekannte Präzision bei der Motorregelung. Dadurch wird es möglich die Einschaltverzögerung nach dem Starten weiter zu optimieren und selbst bei niedrigster Geschwindigkeit noch zu unterstützen.

Ein zusätzlicher Vorteil der neuen Bluetooth Sensoren zeigt sich bei der Montage. Von jetzt an ist es ganz egal welches Kettenblatt mit welcher Kurbel und Fahrrad kombiniert ist. Die Montage ist noch einfacher und passt einfach bei „jedem“ Fahrrad.

Optional gibt es exclusiv für alle add-e NEXT Editions einen Bluetooth Lenkerschalter (alle Infos hier)

Im Lieferumfang enthalten:

  • add-e NEXT Antriebseinheit
  • add-e Akku mit 160 Wh oder wahlweise 200 Wh (zur Beschreibung hier klicken)
  • add-e Netzteil inkl. Ländergebundenes Ladekabel (zur Beschreibung hier klicken)
  • add-e NEXT Montageset mit neuen Bluetoothsensoren (zur Beschreibung hier klicken) (inkl. Silent Block)
  • Dongle
Gewicht 2.5 kg

22 Bewertungen für add-e NEXT Sport Edition

  1. Fritz (Verifizierter Besitzer)

    Absolutes Top Produkt – sehr leise, leistungsstark, flexibel und leicht! Hilfestellung seitens der Firma ist vorbildhaft , Montageanleitungen (Video und Heft) könnten besser nicht sein! Sehr empfehlenswert.

  2. Fritz Kraut

    Wir fahren seit ca. 3 Jahren 2 Add-e Sportantriebe der 1. Generation und waren damit sehr zufrieden. Ich hab diese nun auf „next“ aufgerüstet und es wurden all meine Erwartungen übertroffen. Die „next“-Antriebe sind nahezu lautlos und in ihrem Durchzugsvermögen nochmal verbessert. Durch die Verwendung von Bluetooth-Sensoren wurde die Montage wesentlich vereinfacht. Der Hit ist aber die Lenkerfernbedienung, ebenfalls über Bluetooth eingebunden. Man erspart sich den Griff zur Flasche und kann vom Lenker aus den Antrieb zu- und wegschalten. Wir fahren hochwertige Trekkingräder, mit denen es auch möglich ist OHNE Antrieb anständig zu fahren wenn einmal unterwegs der Akku ausgeht. Ich kann dieses System jedem nur empfehlen, der mit und ohne Antrieb vernünftig radfahren will und sich nicht mit einem schweren E-Bike herumplagen will, wenn einmal der akku leer ist!
    PS: DerSupport der Fa. Add-e ist vorbildlich, es gibt für alle Probleme eine PROMPTE Lösung

  3. Klaus

    Ich war vorher schon von add-e überzeugt nur die „Antriebsgeräusche“ haben oft Fußgänger fluchtartig zur Seite genötigt und meine Frau wollte deshalb auch nicht mehr mit mir mitfahren 🙁
    Jetzt seit kurzem besitze ich upgrade add-e next – nach Montage und bei der Testfahrt 2x den Testlauf unterbrochen und Antrieb überprüft, weil ich nichts hörte !
    Also das Resultat ist sehr gut 🙂
    Die Abstimmung der Antriebsstufen dazu die Lenkerfernbedienung….einfach KLASSE und sehr empfehlenswert!!

  4. Detlef Freihoff

    Upgrade ADD-E next am Wochenende eingebaut – ich bin so glücklich – das ist jetzt echt top – Schindelhauer mit Riemenanrieb und Shimano 11-Gang Alfine Nabenantrieb und ADD-E , dass ist mein E-Bike!

  5. Andreas Dany

    Habe die ersten Kilometer damit hinter mir, macht richtig Laune und Spaß. Habe es auf zwei Fahrrädern, der Wechsel ist total unproblematisch.
    Macht einen Riesenspaß nach langer Abstinenz wieder Rad zu fahren
    Habe ein Trek 8000 und ein Schauff 28er mit Nix Gang (vom LTG 61 das Stabskompanie-Fahrrad)

    Get more fun.

    Dany

  6. Marianne Wolf

    I absolutely LOOOOOVE my Add-e Next sport edition. particularly with the WiFi. I tried it the first time yesterday on a very windy day and, as you know when you’re a cyclist, the wind somehow knows it and blows in your face. Well, it was so easy, it was a breeze! (pun intended :D). Plus the assistance from the team was good. I was missing a tool and they swiftly shipped one to me. I really can’t praise this product enough. It is silent enough, gets to speed quickly. This is my 1st electric kit and I love it so much, I’m going to name it… Gonzales.
    Thanks for a great product folks ! Marianne

  7. Ralf. O.

    Bin auch seit April 2019 Besitzer des Adee next- bin sehr zufrieden und hat meine Erwartungen übertroffen…

  8. Arnitz Uli

    Könnte nicht besser funktionieren! Vom sehr netten Chef persönlich montiert und beraten.

  9. 3034mw

    Einfach Spitze. Habe die Next Sport Edition auf ein leichtes Speedster Rad montieren lassen. Zum fahren und vom Handling her perfekt. Kann nur sagen so ein schweres e-bike kommt für mich nie mehr in Frage.

  10. Stevie Krocker

    Add e next sport am bakfiets.nl,ein Traum ist war geworden. Jetzt lässt sich das schwere Lastenrad ohne Probleme rasend schnell durch die City bewegen. Der Einbau lies sich ohne Probleme realisieren.

  11. Ing. Josef Leitner

    Ich habe das add-e auf mein KTM Mountainbike montiert und bin recht zufrieden. Es ist sicher kein Ersatz für ein E-bike.
    Aber, wenn man schon ein Fahrrad hat, ist es eine recht gute Lösung zum Aufrüsten.
    Der Akku hält nicht lange – ich werde mir einen 2. Akku zu besorgen.
    Das Mitschrauben der Motor-Haltelaschen mit den Radladern hält leider nicht lange und es verdreht sich wieder einige Grade.
    Ich habe mir eine zusätzliche, Abstützung gebaut, damit die Radlader nicht so fest verschraubt werden müssen und kaputt werden.

  12. Werner Danks

    Hatte bereis die erste Generation im Einsatz und bin jetzt von dem Update voll begeistert.
    Super leise und sehr kraftvoll.
    Da ich viel mit den Rädern auf Reisen bin schätze ich das geringe Gewicht besonders.
    Bin mit den Sevice durch das add-e Team
    Sehr zufrieden!
    Kann die Antriebe nur Empfehlen. Prima Alternative zu den schweren e-bikes.

  13. Martin Eugster

    Die Idee hat mich von Anfang an fasziniert. Jetzt, wo ich Add-e montiert habe, bin ich komplett überzeugt von der Lösung und vom Produkt – perfekt gefertigt, bis ins Detail.
    Markenversprechen und Produkt stimmen bestens überein. Ich kann jeden Satz im gelungenen Werbeauftritt nachvollziehen und als Kunde bestätigen. Einfach nur vorbildlich!
    Zum Lenkerschalter wünschte ich mir noch einen kleinen Fahrradcomputer, der nebst den üblichen Daten (Geschwindigkeit, Fahrstrecke usw.) die Unterstützungsstufe (1-5) sowie den Akku-Zustand auf einem simplen monochrom Bildschirm anzeigt und während der Fahrt immer „on“ ist .
    Dem Unternehmen wünsche ich viel Erfolg und Durchhaltevermögen.
    Fazit: Ich kann Add-e jedem der bis jetzt hadert, sein Fahrrad nachzurüsten, nur empfehlen.

  14. Jan Möller

    Bin sehr zufrieden mit dem Antrieb und kann ihn nur weiter empfehlen

  15. Günter Bendig

    TOP! Qualitativ sehr hochwertig, leise, kräftig, leicht, unauffällig, ….
    Ich bin absolut begeistert!

  16. Wolfgang Colditz

    Erst hatte ich die erste Ausführung. Dann habe ich daS Upgrade erworben Edition Sport und bin sehr zufrieden. Leicht montierst, präzise einstellbar und ganz stark Geräuschreduzierung. Die Qualität ist perfekt. Der Service ist wie man ihn sich wünscht. Ich kann den Nachrüstsatz wirklich weiterempfehlen.

  17. marx

    Ich fahre u.a. ein hochwertiges Crossbike (ca.11 kg), mit dem es auch möglich ist ohne Antrieb leicht zu fahren wenn einmal unterwegs der Akku ausgeht. Ich kann dieses System jedem nur empfehlen, der mit und ohne Antrieb vernünftig Radfahren will und sich nicht mit einem z.B. 23 kg schweren E-Bike herumplagen will, wenn einmal der Akku leer ist oder es zu transportieren ist!
    Der Support der Fa. GP Motion GmbH – Fabian und sei Team – ist vorbildlich, es gibt für alle Fragen eine rasche Lösung!

  18. Hans Altmann

    Meine Frau und ich sind seit ein paar Wochen (osteraktions- und geschenksbedingt) add-e-Next-Besitzer. Als erfahrene Tourenradler waren wir anfangs etwas skeptisch, ob wir das tatsächlich wollen oder wir jetzt plötzlich alt werden.
    Nun, nach ein paar Wochen und mehreren schönen Frühlingsausfahrten wissen wir es: ja, wir wollen die Teile und nein, wir sind nicht deswegen alt geworden.
    Die Montage war relativ zügig erledigt (sehr gutes Montagevideo im Web und gute beiliegende Anleitung), die Einstellungen gingen leichter von der Hand als befürchtet. An beiden Rädern konnten wir den add-e-Akkuhalter am Sattelrohr befestigen, damit konnte der Platz für die Trinkflasche am Unterrohr frei bleiben.
    Unsere Fahr-Erfahrungen bis dato kommen aus mehreren schönen Tagesausfahrten mit gut 80 bis gut 90 Kilometern und etwa 500 bis 1.100 Höhenmetern, sowie mehreren Halbtagesrunden. Wir sind wirklich begeistert: wir können mit unseren (sehr guten) Tourenrädern fahren wie bisher, das Mehrgewicht vom add-e-System spürt man nicht, und die Bedienung über die Lenkerfernbedienung ist sehr einfach. Den Motor hört man kaum, am ehesten noch, wenn er nach dem Abschalten nach unten fällt, und die Kraftentfaltung ist sehr angenehm und ruckfrei.
    Die Akku-Kapazität (wir haben die Sportausführung mit 200 Wh) ist für unsere Touren mehr als ausreichend. Wir sind mehrere Touren mit Extra-Höhenmetern gefahren, also bekannte und oft befahrene Ziele, aber mit Umwegen quer über die Hügel, die wir bislang vermieden haben. Wir waren jedes Mal überrascht, dass nach 80 oder 90 km und 500 bis 1.100 Höhenmetern noch drei oder vier der fünf Akkustand-Dioden aufgeleuchtet haben. Bei einer 92 km Ausfahrt mit 500 Höhenmetern waren es sogar noch alle fünf Dioden, das heißt, wir haben nicht einmal 20% der Akkuleistung verbraucht.
    Wir nutzen den Motor recht sparsam: in der Ebene und bei leichten Anstiegen brauchen wir ihn nicht, da genießen wir ohnehin die Bewegung, und bei Starkanstiegen nutzen wir fast immer maximal Stufe 2, selten Stufe 3. Als Faustregel haben wir für uns festgelegt: Auch am Berg soll es noch nach Radeln aussehen und sich wie Radfahren anfühlen.
    Fazit: wir sind wirklich begeistert; es ist genau das richtige für uns, die richtige kleine Unterstützung, um die wir in den steileren Anstiegen froh sind und die uns neue Straßen und Gegenden entdecken lässt.

  19. Andreas Ritter

    Feedback zum Add-e Next nach einigen Akku-Ladungen Fahrleistung.
    Das Konzept ist super und auch ausgereift
    + Mit Add-e Next erhält das Fahrrad einen wirksamen ‚Hilfsmotor‘
    + Gewicht ist sehr OK, Geräusch ist auch sehr OK
    + Abstufung der Unterstützung ist sehr gut
    + Wenig Teile zu montieren, nur ein Kabel (das Stromkabel), sehr gut gelöst
    + Handhabung insgesamt sehr gut. Aber …
    – Der Akku klemmt sehr fest im ‚Flaschenhalter‘
    – Das Akku braucht im Stand-By Betrieb Strom, also zieht man ihn raus, wenn man ihn nicht braucht
    > Ein echter Aus-Schalter z.B. am Akku-Boden wäre sehr hilfreich

    Die Montage dauert und ist nur Hobby-Schraubern zuzumuten
    + Montage-Anleitung ist gut, es gibt auch Youtube Videos. Soweit OK
    + Wenn keine Besonderheiten auftreten, mag es relativ einfach sein, aber wenn nicht …
    – Ich musste z.B. den Keil versetzen (wg. geringem Abstand des Kettenblatts)
    – Dann fehlt das Werkzeug für die Schraube, die den Keil sichert und:
    – Es ist auch kein ‚Schrauben-Kleber‘ dabei, um die Schrauben wieder zu sichern
    – Beim Festziehen der Tretlager-Schalen, bewegen sich natürlich die Flügelchen
    > Habe eine Sicherung der Position mit einem Kabelbinder erdacht, dann geht’s
    > Es sollte alles im Lieferumfang dabei sein, was man auch für gängige Sonderfälle braucht
    > Für die Fixierung der Flügelchen beim Festziehen der Lagerschalen sollte noch eine Lsg. her

    Der Preis von Add-e Next ist nur für Enthusiasten/Liebhaber akzeptabel
    – Das Komplettpaket mit großem Akku und Versand kostet ~ 1.100 Euro
    – Das ist für den Feierabend-Radler der Preis eines guten Fahrrads …
    – Zuviel für einen Nachrüstsatz. M.E. wäre ein Preis spürbar unter 1.000 Euro angemessen
    – Der Montage-Gutschein ist nett, es gibt aber kaum autorisierte Händler
    – Ich schätze, es kaufen nur Enthusiasten/Liebhaber, die es sich leisten können/wollen

    Insgesamt eine tolle Sache.
    Für die Funktion 5 Sterne.
    Ein Stern Abzug wg. des Preises.

  20. Florian

    Ich habe den Add -e next seit Februar und bin sehr zufrieden damit. Verwende ihn für die Fahrt in die Firma, ca. 16 Km, 350 Hm. Dabei spare ich ca eine Viertelstunde Fahrzeit = etwas länger schlafen bei Arbeitsstart 6:30 Uhr. Bei gemeinsamen Ausfahrten mit meiner Frau stecke ich ihn in 1 Minute auf ihr Bike um ( zweiter Motorträger ist fix montiert, Sensor umstecken nicht vergessen!) und wir kommen zugleich oben am Berg an- super! Zweiter Accu +Ladegerät wird demnächst eintreffen und die Reichweite erheblich erhöhen. Würde ihn sofort wieder kaufen. Verbessern könnte man ihn eventuell mit einer akustischen Erinnerung, wenn zB. nur mehr 25% Kapazität vorhanden ist.

  21. Matti

    Super! Nach langem zögern nun doch gekauft und im Tessin getestet. Bei 15% Steigungen wird die Unterstützung dann doch spürbar weniger aber das ist akzeptable. (Ggf stimmt aber der Anpressdruck auch moch nicht exakt). Ich freue mich jedenfalls, dass ich mein Mtb (8kg ohne Motor) weiterfahren kann und kein 25kg eBike mitschleppen muss…Denn nicht immer möchte ich eUnterstützung. Für den Nachwuchs war es Gold wert…Da wurde jede Einkaufstour trotz Höhenmeter gerne mitgemacht….ständig musste sie auf den Papa (ohne add-e) warten.
    Der Wechsel auf das andere Rad geht super schnell.
    Danke!
    P.S….Nur richtig leise ist er nicht…liegt vermutlich am Reifenprofil (??)

  22. Stefan Dieck

    Tolle Lösung, wenn man nur gelegentlich Unterstützung haben möchte und ein gutes Fahrrad stehen hat, das man aufwerten möchte und keine 25 kg bewegen möchte. Ich bin im Prinzip auch sehr zufrieden, muss hier aber trotzdem mal was loswerden: Lautloser Antrieb ist absoluter Quatsch! Er ist zwar verhältnismäßig leise, wenn man denn ein glattes Reifenprofil hat. Selbst nur schmale Rillen im Profil, wie beim Schwalbe Marathon oder Big Apple erhöhen das Geräusch aber erheblich. Und lauter als ein moderner, fest eingebauter Antrieb ist er nach meiner Erfahrung immer! Ich fahre auch noch ein e-MTB mit Bosch Performance CX-Motor, der in der Bosch Reihe der geräuschvollste Motor ist und selbst der ist leiser. Zugegeben, ich bin da sicher etwas empfindlich. Ein ständiges Surren (ähnlich wie beim Seitenläufer Dynamo) stört mich beim Radfahren einfach. GP-Motion spricht immerhin von lautlosem Antrieb, daher ein Punkt Abzug.
    Da ich Unterstützung nur gelegentlich bei Steigungen, Gegenwind oder am Ende der Radtour, wenn die Kräfte schwinden, haben möchte, geht das für mich aber i.O. Ich wußte auch auf was ich mich einlasse, da meine Frau schon vor mir den Antireb hatte und begeistert ist. Aber wir haben auch bei beiden Rädern die Reifen getauscht, um die Geräuschkulisse auf ein Minimum zu reduzieren. Nur für unsere Falträder habe ich noch keine Reifen mit durchgehendem Profil gefunden.
    Der Einbau ist für versierte Fahrradschrauber auch kein Problem. Ich würde mir allerdings Unterlagkeile für die Montage an der Ständeraufnahme wünschen. Der Hinweis auf die Schrägstellung mit Unterlegen von irgendwas ist dem ansonsten professionellen und auch durchaus hochpreisigen Produkt unwürdig.
    Wie Florian schon geschrieben hat, wäre ein akustisches Signal kurz vor Akkuende tatsächlich hilfreich und wünschenswert. Das könnte man auch über Mitteilungen durch die App lösen, z.B. in Schritten von 25% und zum Ende vielleicht nochmal abgestuft.
    Genial ist dagegen wieder die Möglichkeit den Antrieb für mehrere Räder zu nutzen. Wenn der Einbauwinkel am Rad gleich ist, ist der Umbau und das Anlernen der Sensoren tatsächlich in 2 Minuten erledigt. Bei unterschiedlichen Winkeln müssen jedoch noch die Anschläge und Federkraft neu justiert werden. Wenn man sich die Werte aber notiert hat, ist das auch schnell gemacht.
    Für Räder mit glattem Profil oder durchgehender Mittelrille kann ich den Antrieb auf jeden Fall empfehlen und würde ihn mir auch wieder kaufen.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.