add-e Akku 9,0 Ah – 200Wh

380,00

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
(1 Kundenrezension)
Artikelnummer: A221 Kategorie:

add-e setzt auf Understatement. Erstmals sieht der Trinkflaschen-Akku auch wirklich wie eine Trinkflasche aus. Das robuste Aluminiumgehäuse schützt dabei die Hochleistungszellen vor mechanischen Beschädigungen. Die integrierte Sicherheitselektronik sorgt gleichzeitig für ein langes Akkuleben und sicheres Laden.

Neben der Sicherheitselektronik ist auch der AN-/ AUS Schalter bzw. die Leistungsverstellung Bestandteil des Flaschen-Akkus.
Der obere Aufsatz lässt sich zu diesem Zweck drehen. Mit insgesamt 5 Unterstützungsstufen kann so auch während der Fahrt die elektrische Leistung intuitiv angepasst werden.

Der 200 Wh Akku bietet genug elektrische Energie um mehr als 2 Stunden durchgehend zu unterstützten*.
Diese Akku-Variante mit 22,2 Volt und 9,0 Ah kann sowohl für die Lite Version als auch für die Sport Version verwendet werden. Durch das innovative Stecksystem lässt sich die Reichweite zusätzlich problemlos durch die Mitnahme eines zweiten Akkus verdoppeln.

  • ca. 60 km Reichweite
  • Ein-/ Aus & fünfstufige Leistungsverstellung
  • Gewicht ca. 1,2 kg
  • hochleistungs Li-ion Zellen von Samsung
  • 22,2 Volt Nominalspannung
  • 9,0 Ah
  • integrierte Sicherheitselektronik (BMS)
  • Energieinhalt 200 Wh

*abhängig von der gewählten Unterstützungsstufe

Gewicht 1 kg

1 Bewertung für add-e Akku 9,0 Ah – 200Wh

  1. Stefan Dieck

    Der große Akku sollte es schon mindestens sein. Rein rechnerisch sollte man damit 4 Stunden lang auf kleinster Stufe (50 W) mit Unterstützung fahren können. Das wären bei meinem normalen Tempo ca. 100 km, was völlig ausreichend wäre. Leider passt die Mathematik hier in der Praxis aber scheinbar nicht. Der Akku reicht nach meiner Erfahrung in der kleinsten Stufe nur für ca. 50 km und das bei einem Tempo von ca. 25 km/h. In der App wird dann auch nur ein Verbrauch von ca. 140 Wh angezeigt bei vorher voller Ladung und Restanzeige 0%. Bei voller Ladung wird allerdings nie 100 % sondern immer nur 95 % angezeigt und das bei 3 Akkus, die wir mittlerweile besitzen. Aber auch das erklärt die Differenz nicht.
    add-e schreibt zwar auf der Webseite, dass selten mehr als 50 km Reichweite erzielt werden, mathematisch erklärbar ist das aber nicht. In der Bedienungsanleitung bezieht man sich auch wieder auf die Mathematik und verspricht 100 km bei 50 W.
    In der Regel reichen mir ja 50 km Unterstützung, da ich meistens ohnehin ohne Antrieb fahre. Für größere Touren mit mehr als 100 km pro Tag würde ich mich aber schon auf die vollen 200 Wh verlassen können wollen, zumal der Akku ja alles andere als ein Schnäppchen ist. Er ist ja pro Watt sogar teurer als der kleinere Akku.
    Insofern ist das Ergebnis in der Praxis leider etwas enttäuschend.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.